Sie haben Fragen?

Maler- & Lackierermeister

Andreas Schütte
Schulgasse 3
47906 Kempen

 

Telefon:02845-3099625

Telefax:02845-3097411

Mobil:    01 62 - 859 4750

E-Mail: info@malermeisterschuette.de

 

 

Auf unserer Internetseite finden Sie umfangreiche Informationen über unseren Betrieb und die von uns angebotenen Dienstleistungen.

Ausführungsbeispiele: Innenbereich/vorher-nachher

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht alle Objekte, die wir bearbeitet haben,  zeigen dürfen. Einige Kunden möchten Ihre Wohnraüme und Häuser nicht ins Internet stellen lassen.

Nikotinierte Wandflächen: Eine herkömliche Dispersionsfarbe bringt da nichts.
Wandflächen nachher: Mit einer Wasserbasierten Isolierfabe vorgestrichen, und Anschließend mit einer Hochwertigen Dispersionsfarbe gestrichen.
Wandfläche vorher: Wie könnte ich die Wandfläche gestalten?
Wandfläche Nachher: Ein schöne Vließtapete
Treppenhaus vorher
Treppenhaus nachher
Treppenhaus vorher: da muss was passieren
Treppenhaus nachher: Alles verspachtelt, geschliffen und mit einem feinem Streichputz gestrichen.
Nach einem Wasserschaden in einem Badezimmer, musste der Putz entfernt werden.
Badezimmer nachher
Treppenstufen vorher
Treppenstufen nachher
Eingebauter Wandschrank vorher
Wandschrank nachher
Treppenstufen vorher
Treppenstufen nachher
Treppenhaus nachher
Wandfläche vorher: Die alte gelb gestrichene Wand soll in einem Grauton mit einem weißen Streifen farblich abgesetzt werden.
Wandfläche nachher
Küche vorher: Alles alt und nicht mehr schön. Eine komplette Renovierung ist notwendig!
Küche nachher: Sehr schön und modern.. Retrotapete mit einem transparenten Schutzanstrich.
Wohnzimmer vorher: Wandflächen alte Rauhfaser und vergilbt durch Nikotin.
Wohnzimmer nacher: Trendige Popart-Tapete. Wandflächen mit einem Glattvließ tapeziert, Teilwandflächen mit einer Spachtel- und Lasurtechnik versehen.
Wohnzimmer nachher: Bodenflächen mit einem PVC-Designbodenbelag in Holzoptik Plankenformat.
Flur vorher: Alte Strukturtapete vergilbt.
Flur nachher: Eine Mischung aus moderner Spachteltechnik. Farbgestaltung retro mit Popart und einem hochwertigen PVC-Design-Bodenbelag in Holzoptik.
Galerie vorher: Eine düster wirkende Galerie.
Galerie nacher: Hell. Wandflächen: eine Mischung aus Tapete und Streichputz. Geländer hochglanzlackiert.
Galerie vorher.
Galerie nachher: Streichputz gestrichen mit einer scheuerbeständigen Dispersionsfarbe in einem freundlich-sonnigen Farbton.
Galerie vorher
Galerie nachher
Esszimmer vorher: Tapeten müssen runter.
Esszimmer nachher: Tapete mit Streifenmuster.
Raum vorher: Altbau
Raum nachher: Vollflächig verputzt und verspachtelt.
Bodenfläche vorher: Holzdielenboden
Bodenfläche nachher: Mit einer faserverstärkten Bodenspachtelmasse für Holzböden und einer Armierungsmatte 2 Mal vollflächig verspachtelt und anschließend geschliffen.
Bodenfläche nachher: Mit einem PVC Design-Bodenbelag in Steinoptik im Klebeverfahren verlegt. Die Treppenstufen wurden mit einem Fußbodenlack beschichtet.
Bodenflächen nachher
vorher-Wandfläche in einem Mehr Familienhaus. Der alte Latexplastikanstrich hatte keine Haftung an den Untergrund mehr. Alles was lose war musste entfernt werden Treppenhaus vorher: Wandfläche in einem Mehrfamilienhaus.Der alte Latexplastikanstrich hatte keine Haftung an den Untergrund mehr. Alles, was lose war, musste entfernt werden.
Treppenhaus vorher
Treppenhaus vorher
Treppenhaus nachher: Deckenfläche mit einem Streichputz vorgestrichen und anschließend mit einer scheuerbeständigen Innenraum-Dispersionsfarbe weiß gestrichen. Wandflächen verspachtelt, mit Tiefgrund grundiert und mit Latexplastik vorgestrichen.
Treppenhaus vorher: Der Latexplastlikanstrich auf den Wandflächen hat keine Haftung mehr. Eine komplette Renovierung ist notwendig.
Treppenhaus nachher: Wandflächen mit einem Latexplastikanstrich grundiert, mit eíner Latexfarbe ín sonnigen Fabtönen zweimal gestrichen.
Treppenhaus nachher
Treppenhaus vorher
Treppenhaus nachher
Holzfenster vorher: Alte Naturholzfenster, die weiß lackiert werden sollen.
Holzfenster nachher: Mit einem Ventilationslack 3 mal lackiert.
Türflächen vorher: Diese sollen weiß werden.
Türflachen nachher: Mit einem Isolier- und Haftprimer lösemittelfrei grundiert und mit einem Acryllack lösemittelfrei weiß 3 mal lackiert.
Eine geflieste Wand in einem Trppenhaus soll tapeziert werden! geht das?  Eine geflieste Wand in einem Treppenhaus soll tapeziert werden. Geht das, ohne die Fliesen aufwendig zu entfernen?
Ja es geht! Die Wand ist tapezierfertig.
Treppenstufen oben: Die Buche-Treppenstufen sind vermackt, sehr stark verschmutzt und abgenutzt. Die Treppenstufen unten sind komplett bis auf das rohe Holz abgeschliffen, so dass eine neue Versiegelung hergestellt werden muss.
Treppenstufen nachher: Mit einem Acryl-Parkettlack grund-, zwischen- und schlußbeschichtet.